Geschichten vom Rhein (16)

Drei Länder, ein Fluss: Der Rhein flutet diesen Herbst die Museen der Region

Eine trinationale Ausstellungsreihe widmet sich dem Rhein in all seinen Facetten. Am Donnerstag wird in Basel die erste Ausstellung eröffnet. BZ vom 01.09.22


zVVg

Diesen Sommer erkundet Sandro Sabatini in der Sommerserie des Gesellschaftsmagazins «Gesichter und Geschichten» den Schweizer Abschnitt des Rheins. Doch diesmal wird stromaufwärts gereist – von Basel bis ins Quellgebiet des Hinterrheins im Kanton Graubünden.

Auf seiner Reise wird Sandro Sabatini von Menschen begleitet, die sich gut mit der Metapher «Gegen den Strom schwimmen» auskennen. Es sind Menschen, die es nicht mögen, mit dem Strom mitzuschwimmen und in ihrem Leben Standhaftigkeit beweisen mussten, um ihren eigenen Weg einzuschlagen. Sabatini taucht mit seinen Begleitpersonen auf metaphorische Weise immer wieder in diesen Leitspruch ein. Gleichzeitig zeigt sich der Rhein von seiner faszinierenden Seite.

«G&G»-Sommerserie: «Gegen den Strom: Das Aarekind und der Rhein»

Links zur Serie auf der Seite von SRF


Von wegen legendärer Hitzesommer: Schon vor Jahren wurden die Rheintemperaturen von 2003 geknackt. Dieses Jahr ist keine Ausnahme. BZ Basel vom 18.08.2022


Basel hat ein neues Stadtoriginal: Gianfranco Riggi steht freiwillig von morgens bis abends am Rheinufer, um nach dem Rechten zu schauen und notfalls sofort die Wasserpolizei zu alarmieren.

BZ vom 13.07.2022


Pläne werden definitiv: Basel kriegt eine neue Brücke über den Rhein

Im Hafen soll eine neue Brücke nach Frankreich gebaut werden. Autos sind aber nicht erwünscht. BZ vom 27.06.2022

Die drei Nachbarstädte haben am Donnerstag gemeinsam eine Planungsvereinbarung unterzeichnet, die gemäss Mitteilung die Weichen für die seit Jahren geplante neue Brücke stellt. Die trinationale Vereinbarung legt ein gemeinsames Budget bis 2025 bei den Themen Mobilität, Freiraum, Naturschutz, Raumplanung und Städtebau fest. Auch werden die nächsten gemeinsamen Schritte definiert.

Beitrag von TeleBasel vom 01.07.2022


Zwei langjährige Basler «Fährimänner» verabschieden sich in den Ruhestand

Auf der Klingental- und der St.-Johann-Fähre kommt es zu Pächterwechsel. «Fährimaa» Urs Zimmerli erinnert sich im Gespräch mit der bz an Rettungsaktionen, prominente Passagiere und Plaudereien. Wie auch sein Kollege Rémy Wirz übergibt er seine Fähre per 1. Januar 2023 an die jüngere Generation. BZ 21.06.2022


Ein neuer Masterplan für das Hafengebiet im Baselbiet sieht vor, die Industrie besser vom Wohngebiet abzugrenzen. Der Gemeindepräsident moniert, dass dies zu lange dauert. 


Passagierschiffe für Pendler?

Einst wurde die Idee als untauglich verworfen, doch mit dem technischen Fortschritt erfährt sie neuen Aufwind. Nur die SP stellt sich quer.

Mehrere Male schon wurde geprüft, ob sich kleine Passagierschiffe in Basel etablieren liessen. Doch scheiterten die Projekte an der Technik oder der Wirtschaftlichkeit. Artikel in der BaZ vom 01.06.2022


Die Regierung möchte das Rheinbord zwischen Wettsteinbrücke und Mittlerer Brücke aufwerten. Für Alt-Grossrat Christian C. Moesch (FDP) «kein grosser Wurf» – ihm schwebt anderes vor. Baz 17.05.2022


Alles ist bereit für den ersten «Rheinschwumm» des Jahres: Wo darf man schwimmen? Und wie warm ist das Wasser? BZ 18.05.2022


Rainer Luginbühl

Journalist BR, Basel, Love what you do and do what you love