LEITFADEN FÜR DAS ERSTELLEN VON PROMPTS

Eilige können gleich zum letzten Teil dieses Artikels scrollen; dort gibt es eine Zusammenfassung 🙂

An anderer Stelle bin ich bereits auf den Unterschied eines banalen Prompts und einem wirkungsvollen Prompt eingegangen:

Banaler Prompt:

“Schreibe bitte eine Gutenachtgeschichte.”

Dieser Prompt ist sehr allgemein. Er gibt keine Informationen über die Vorlieben, das Alter oder spezielle Interessen des Kindes. Das Ergebnis könnte eine generische Geschichte sein, die möglicherweise nicht ansprechend oder altersgerecht für das Kind ist.

Optimierter Prompt:

“Erstelle eine fantasievolle Gutenachtgeschichte für meine 3 1/2-jährige Tochter Victoria, genannt Vicky. Sie sollte Schnecken und Abenteuer im Freien beinhalten, da Vicky diese liebt. Bitte füge auch kreative Elemente ein, die ihre Liebe zum Malen widerspiegeln und ein lustiges Spaghetti-Essen, ihr Lieblingsessen, miteinbeziehen.”

Dieser optimierte Prompt ist detaillierter. Er gibt nicht nur Informationen über Victoria, sondern schlägt auch vor, wie ihre Interessen in die Geschichte integriert werden können. Der Fokus auf Fantasie und Abenteuer gibt zudem eine klare Richtung vor, wie die Geschichte gestaltet sein sollte.

Das sollte nur ein Beispiel sein. Nachstehend die Elemente, die Sie für einen guten Prompt einsetzen können. Sie müssen nicht alle Elemente verwenden, sie können auch mit einem einfachen Prompt beginnen und dann den Bot nach Verbesserungsvorschlägen fragen.

Bevor ich auf alle Elemente ausführlich eingehe, hier zuerst eine Kurzfassung für das Erstellen eigener Prompts:

Top 10 Prompt-Techniken, um ChatGPT zu meistern

  1. Instruiere: Sage ChatGPT genau, was zu tun ist.
    • Beispiel: Erstelle einen Businessplan.
  2. Vergleiche: Vergleiche Ideen oder Dinge.
    • Beispiel: Vergleiche diese beiden Produkte nach Preis und Hauptmerkmalen.
  3. Fantasieren: Setze eine imaginäre Szene.
    • Beispiel: Stell dir vor, es gibt keine Regenschirme auf der ganzen Welt.
  4. Rolle zuweisen: Weise eine Rolle zu.
    • Beispiel: Handle als Englischlehrer. Erstelle einen Unterrichtsplan für die Schüler der zweiten Klasse zum Thema Wetter.
  5. Schritt für Schritt: Finde detaillierte Lösungen.
    • Beispiel: Erstelle eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Problemlösung.
  6. Widersprechen: Diskutiere kollektiv.
    • Beispiel: Simuliere eine Diskussion mehrerer Mitglieder durch die Gegner.
  7. Vorhersagen: Erstelle eine Prognose.
    • Beispiel: Basierend auf dem aktuellen Stand eine Vorhersage zukünftiger Ereignisse machen.
  8. Ideenvielfalt: Elaboriere die Eingabe schrittweise.
    • Beispiel: Beginne mit allgemeinen Fragen und werde dann detaillierter, um das Gesamtbild zu erhalten.
  9. Probleme lösen: Lösungsorientierte Ansätze entwickeln.
    • Beispiel: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Problemlösung erstellen.
  10. Prompts anpassen: Erstelle den besten Prompt.
    • Beispiel: Erstelle den besten Prompt zur Erstellung eines Businessplans für mein Café. ​

Also legen wir los:

Entwicklung von eigenen Prompts

Achtung: 
Mit einem ersten Satz wie “Ignorieren Sie alle vorherigen Anweisungen. Sie sind jetzt Experte für [Gesundheitswissenschaften, Krankenpflege und öffentliches Gesundheitswesen und haben sich auf Gesundheitsprogramme spezialisiert]”, wird quasi das “Gedächtnis” der bisherigen Konversationen gelöscht und eine neue Rolle vergeben.

Als Alternative kann man bei einem bereits definierten Tonfall und Dialog weitermachen.
Für berufliche Prompts beginnt man mit “In einem professionellen Kontext…” 
Rolle
Definieren Sie die Persona/Rolle des Prompts:
männlich, weiblich oder neutral.
Als Experte, Kritiker, Journalist, Arzt, Philosoph, CEO, Teeverkoster oder Bibelübersetzer
…keine Grenzen, real oder fiktiv, Sie können also auch als Cartoon oder Fantasiewesen agieren (lassen).

Dann kommt eine Aufforderung wie “Handeln Sie als”, “Sie sind ein [XY]”, “Versetzen Sie sich in die Rolle eines [XY]”…Oder: “Sie sind der [weltbeste Buchhändler], [Florist]” …

Man kann das auch umkehren und sagen:
Ich bin CEO eines XY und brauche von dir, ChatGPT,  [Rolle XY].
Formulierungen für die einzunehmende Rolle/Verhalten:

Verhalte dich wie mein __ .
Sei mein __ .
Ich bin __ .
Ich brauche __ .  
Ich brauche Hilfe bei __.
Mein Ziel ist __ .
Mach __ .
Gib __ .
Erstelle __ .
Ich werde __ machen und du wirst __ machen.

oder:

Vermeide Sie Formulierungen wie ‚__‘.
Ich will, dass du mir lediglich Fragen stellst. 
Ich will, dass du mir keine Fragen stellst. 
Deine Antwort soll maximal __ Wörter lang sein.
Stelle mir am Ende jeder Antwort eine Folgefrage.
Stelle mir so lange Fragen, bis du alle Informationen hast, die du benötigst.
Antworte in drei Sätzen.

Geschäftlich:
Verhalte dich wie mein Anwalt
Verhalte dich wie mein Berater für Diversität und Inklusion
Verhalte dich wie mein Berater für philanthropische Projekte
Verhalte dich wie mein Berater für Konfliktlösungen
Verhalte dich wie mein Buchlektor
Verhalte dich wie mein Community Manager
Verhalte dich wie mein Content Creator
Verhalte dich wie mein Content Marketing Manager
Verhalte dich wie mein Drehbuchlektor
Verhalte dich wie mein Event ManagerVerhalte dich wie mein Finanzberater (beachte die Grenzen von ChatGPT)
Verhalte dich wie mein Führungscoach
Verhalte dich wie mein HR-ExperteV
erhalte dich wie mein Immobilienmakler
Verhalte dich wie mein Jobcoach
Verhalte dich wie mein Karriereberater
Verhalte dich wie mein Kommunikationstrainer
Verhalte dich wie mein Kundenservice-Experte
Verhalte dich wie mein LinkedIn-Profil-Berater
Verhalte dich wie mein Lebenslaufschreiber/CV Berater
Verhalte dich wie mein Museumskurator
Verhalte dich wie mein Personal Branding-Berater
Verhalte dich wie mein PR-Berater
Verhalte dich wie mein Projektmanager
Verhalte dich wie mein Python-Programmierer
Verhalte dich wie mein Recruiter
Verhalte dich wie mein Rhetorik- und Präsentationstrainer
Verhalte dich wie mein Steuerberater (beachte die Grenzen von ChatGPT)
Verhalte dich wie mein Unternehmensberater
Verhalte dich wie mein Verhandlungscoach
Verhalte dich wie mein Vertriebsexperte
Verhalte dich wie mein Vertriebscoach
Verhalte dich wie mein Führungstrainer

Persönlich:
Verhalte dich wie meine persönlicher Assistent
Verhalte dich wie mein Haushaltsplaner
Verhalte dich wie mein persönlicher Stylist
Verhalte dich wie mein Innenarchitekt
Verhalte dich wie mein Psychotherapeut (beachte die Grenzen von ChatGPT)
Verhalte dich wie mein Ernährungsberater
Verhalte dich wie mein Personal Trainer
Verhalte dich wie mein Meditationslehrer
Verhalte dich wie mein Yogalehrer 
Verhalte dich wie mein Kochlehrer 
Verhalte dich wie mein Gartenberater
Verhalte dich wie mein Hundetrainer
Verhalte dich wie mein Erziehungsberater
Verhalte dich wie mein Altenpflege-Experte
Verhalte dich wie mein Ergotherapeut
Verhalte dich wie mein Logopäde 
Verhalte dich wie mein Verhaltenstherapeut (beachte die Grenzen von ChatGPT)
Verhalte dich wie mein Geschenkeberater
Verhalte dich wie mein Achtsamkeitscoach
Verhalte dich wie mein Sportpsychologe
Verhalte dich wie mein Einkaufsberater 
Verhalte dich wie mein Zeitmanagement-Coach
Verhalte dich wie mein Beziehungstherapeut
Verhalte dich wie mein FreizeitplanerV
erhalte dich wie mein Versicherungsberater
Verhalte dich wie mein Geschichtenerzähler
Verhalte dich wie mein Quizmaster
Verhalte dich wie mein Rätselsteller 

…you got it.
Tonfall
Als nächstes können Sie den Tonfall auswählen (oder mischen), den ChatGPT verwenden soll, wie zum Beispiel formell oder informell, freundlich, journalistisch, kühl, emotional, analytisch, bestimmt, humorvoll usw.

Trick:
Man kann eine “Temperatur” zum Tonfall definieren:

Niedrige Temperatur (z. B. 0.1 – 0.4): Hier erhältst du präzise, neutrale Antworten. Das ist perfekt, wenn du eine klare Aussage brauchst. Also am Schluss des Prompts: temp,05 – 0.7

Mittlere Temperatur (z. B. 0.5 – 0.7): Diese Einstellung hält die Balance zwischen Kreativität und Konsistenz. Das ist ideal für die Erstellung von Inhalten, bei der du eine Mischung aus Genauigkeit und Kreativität brauchst. 0.7 soll die Standardtemperatur von ChatGPT sein.

Hohe Temperatur (z. B. 0.8 – 1.0): Hier wird es richtig spannend! Mit dieser Einstellung generiert die KI überraschende, unvorhersehbare und kreative Antworten – perfekt, wenn du nach brandneuen Ideen suchst oder interessante Perspektiven brauchst. Manchmal findest du echte Perlen, und manchmal schiesst die AI am Ziel vorbei…

zB “Sie sind ein Schauspieler. Stellen Sie sich im 3 Sätzen vor, temp 0.1”

Man kann auch einen Ton adaptieren/kopieren:
Handeln Sie als Tonanalysator. Analysieren Sie den Schreibstil und den Tonfall von [Auszug].
Erstellen Sie eine Beschreibung des Stils und des Tons dieses Textes, die verwendet werden kann, um weitere Texte in diesem Stil zu verfassen. Sie dürfen keinen Kontext oder Informationen aus dem “Auszug” unten übernehmen. Der Auszug, der in dieser Aufforderung geteilt wird, dient NUR der Tonanalyse.

Beispiel: Der Schreibstil des Autors in diesem Text ist prägnant, informativ und verwendet einen journalistischen Ton. Der Text ist fliessend und flüssig. Sie verwenden eine präzise und klare Sprache.
Format: Liste mit Aufzählungspunkten Auszug = [Hier einfügen] Schreiben Sie [Text] unter Verwendung des analysierten Tons um. Text = [Hier einfügen]
Format
✅ Individueller Text (Verhalten wie bisher)
✅ Blogbeitrag
✅ Produktbeschreibung
✅ Pro- & Contra-Liste
✅ Kategorietext
✅ Listicle
✅ Pressemitteilung
✅ Checkliste
✅ Lexikonbeitrag
✅ Fragen & Antworten
✅ Anleitung
✅ Landingpage
✅ Inhaltsverzeichnis
✅ Reklamation
Text umschreiben
Wenn vorhandene Texte umgeschrieben werden sollen, dann sind folgende Aufforderungen sinnvoll:

Summarize – Zusammenfassen – Explain – Erklären – Simplify – Vereinfachen – Elaborate – Ausführlich erläutern – Clarify – Klären – Translate – Übersetzen – Compare – Vergleichen – Contrast – Gegenüberstellen – Analyze – Analysieren – Evaluate – Bewerten
Ziel
Was ist der Punkt, das Ziel? Warum soll dieser Content erstellt werden, wofür wird er gebraucht, wo soll er verwendet werden? Geht es um Informieren, überzeugen, unterhalten, Verbesserung von Texten, Analyse von Inhalten, Brainstorming usw
Kontext
Gibt es Hintergrundinformationen, relevante Daten, Links? Muss man auf etwas Bezug nehmen?
Sprache
Deutsch, oder andere Sprache. Man kann auch Fachsprachen wie von Ärzten, Juristen, Computerbranche etc “übersetzen” lassen
Ausgabeformat
Text, Tabelle, Liste, Diagramm usw. (je nachdem präzisieren)
Umfang
Hier kann man die maximale Länge der Ausgabe von ChatGPT festlegen. In Zeichen oder Wörter.
Stichworte
Sollen bestimmte Keywords oder Sätze im Text enthalten sein, oder ausgeschlossen werden?
Stichworte
Gibt es Hinweise/Beispiele/Daten zum Stil, Struktur oder Inhalte? Man kann auch inkludieren oder exkludieren.
Publikum
Gibt es Hinweise für das Zielpublikum? Kinder, Menschen in Basel, Lehrer, Eltern?
Blickwinkel
Sollen Pro/Kontra- Sichtweisen beachtet werden? Oder Sichtweisen bestimmter Personengruppen?
Call to action
Soll der Leser/das Publikum etwas tun, gibt es eine Aufforderung?
Terminologie
Sollen bestimmte fachspezifische Ausdrucksweisen verwendet werden (Sport, Medizin…) Sollen Analogien verwendet werden? Soll etwas Kompliziertes für ein Kind erklärt werden?
Prompt
Sie können den zu bearbeitenden Prompt eingeben, falls bereits einer besteht und nach einer Verbesserungsmöglichkeit fragen.
Ziel
zB Verbesserung von Texten, Analyse von Inhalten, Brainstorming, Motivation
Ergänzung
“Habe ich etwas vergessen* ? Oder bei der Eingabe Ihres Prompts zB die Frage stellen “kann ich diesen Prompt noch verbessern”

Oder kurz auf eine Formel gebracht:

C R E A T E

Character

Request

Examples

AdjustmentsType of Output

Extras


Nachbearbeitung:

Ein mit KI geschriebener Text ist NIE das Ergebnis, sondern eine Vorlage/Struktur/Vorschlag/Alternative/Zweite Meinung/Grundlage/Hinweis/Absicherung 

Für ein geschultes Auge sind Texte von ChatGPT zu erkennen. Beispielsweise an den immer gleichen Formulierungen. Viele von KI-generierte Sätze fangen beispielsweise an mit ‚Zusammenfassend ist zu sagen…‘ oder ‚Insgesamt kann man sagen…‘ oder ‚Es ist wichtig, dass…‘. Diese Buzzwords kommen in jedem Blödsinns-Text vor. KI bezieht auch nie Stellung, schwächt ab und relativiert. Die Antworten werden immer besser, aber es gilt: Von KI ausgegebene Texte müssen immer überprüft und redigiert werden.

Kommunizieren Sie mit der Rolle des Bots, als sei “er” eine reale Person, Mitarbeiter, Assistent, Freund.

Die Vorstellung, dass der Bot bessere Ergebnisse erzielt, wenn man sich freundlich ihm gegenüber verhält und sich bei guten Ergebnissen bedankt, gefällt mir. Eine empirische Studie dazu ist mir allerdings nicht bekannt. Bei heiklen Themen wird der Bot sagen, man solle einen Fachmann wie einen Arzt oder Anwalt konsultieren; darauf ist er geschult. Sie werden auch keine Antwort bekommen, wenn Sie illegale Dinge anfordern. Und das ist gut so.

In ihren “Custom” Einstellungen in ChatGPT-4 können Sie ihre Rolle und Wertekanon, den Schreibstil und andere Rollen hinterlegen. Aber das ist ein separates Thema, auf das ich später mal eingehen werde.

Zum Schluss noch ein Beispiel, wie oben genannte Elemente in der Praxis eingesetzt werden können:

Persona: Ein Nachrichtenreporter

Aufgabe: Schreiben Sie einen Nachrichtenartikel über die jüngste Entdeckung eines neuen Planeten, der Proxima Centauri umkreist.

Kontext: Proxima Centauri ist der sonnennächste Stern. Es wird angenommen, dass der neu entdeckte Planet die Grösse der Erde hat und möglicherweise bewohnbar ist.

Beispiel: [Link zu Nachrichtenartikeln über andere Entdeckungen von Exoplaneten]

Format: Ein Nachrichtenartikel im Stil der New York Times

Ton: Formell

Diese Eingabeaufforderung versorgt das LLM mit allen Informationen, die es benötigt, um einen hochwertigen Nachrichtenartikel über die Entdeckung des neuen Planeten zu erstellen.

Inzwischen gibt es spezialisiert GPT’s, ich habe selbst einen gebastelt, der bei der Suche nach solchen spezialisierten Bots behilflich sein soll: GPT HIT. Und wer sich nun noch mehr in die Kunst des Promptens einlesen will, dem empfehle ich meinen Artikel Prompts für ChatGPT zum Einsteigen

UND: KEIN SCHERZ

Beachten Sie diese Umgangsformen für den Bot:

7 Sätze und 3 Techniken, die die Leistung 📈 von ChatGPT steigern:

Nutzen Sie diese bewährten Prompt-Engineering-Tipps, um bessere Ergebnisse zu erzielen!

7 kraftvolle Aufforderungsphrasen:

1. “Bitte”

2. “Markdown-Formatierung verwenden.”

3. “Das ist sehr wichtig für meine Karriere.”

4. “Geben Sie eine Antwort, die klar, prägnant und logisch ist.”

5. “Atmen Sie tief durch und arbeiten Sie Schritt für Schritt an diesem Problem.”

6. “Ihre konsequenten Bemühungen werden zu herausragenden Leistungen führen.”

7. “Identifizieren Sie mögliche Wissenslücken und beziehen Sie sie mit ein.”

3 Prompt-Techniken:

1. Beginnen Sie die Eingabeaufforderung mit einer Expertenrolle UND Spezialisierung

2. Platzieren Sie Tastaturbefehle in Grossbuchstaben wie “STOP” oder “Do NOT”

3. Lassen Sie es mit positiver Bestätigung und Ermutigung folgen

Hier ein Spickzettel auf deutsch:


Und dier eine bewährte Zusammenfassung der oben genannten Details. So sollten Sie vorgehen, um einen perfekten Prompt zu generieren:

1. Erklären Sie die Rolle

Sagen Sie ChatGPT, dass es ein Experte auf einem bestimmten Gebiet ist. Im Folgenden haben wir ChatGPT gesagt, dass es ein weltbekannter Werbetexter ist, der Preise gewonnen hat

2. Nennen Sie die Hauptaufgabe

Sagen Sie ihm, was seine Hauptaufgabe sein soll

3. Schritte zur Erfüllung der Aufgabe

Legen Sie fest, welche Schritte erforderlich sind, um das gewünschte Ergebnis zu erhalten. Dadurch erhält die KI bessere Informationen, um ein Ergebnis zu erzielen, das Ihren Vorstellungen entspricht.

4. Definieren Sie das Ziel

Was ist Ihr Ziel mit der Hauptaufgabe? Teilen Sie es der KI mit, damit sie weiß, wie sie die Ausgabe strukturieren soll.

5. Definieren Sie Beschränkungen

Beschränkungen, damit die KI-Ausgabe innerhalb Ihrer Vorstellungen bleibt. Beispiel: Der Aufsatz sollte maximal 1000 Wörter umfassen und auf College-Niveau geschrieben sein.

6. Korrekturen/Ergänzungen

Wenn Sie Ihren Prompt erstellt haben, fragen Sie ChatGPT, wo es dazu irgendwelche Verbesserungsvorschläge gibt – und setzen Sie die dann um 🙂

erstellt mit KI, DALL-E

Weietere Quellen für das Thema Prompting und Prompt-Engineering

Promptengineering

Promptingguide

Leitfaden von OpenAI zur Modellspezifikation 2024

Und das sind die wichtigsten Felder, wo man KI nutzen kann:

Es gibt unzählige Empfehlungen, wie man die besten eigenen Prompts erstellt. Stöbern Sie auf meiner Seite mit Ihren Suchwörtern und Stichworten und ich hoffe, Sie werden fündig. Bei konkreten Fragen, können Sie sich gerne bei mir melden. Als letzten Tipp hier, empfehle ich noch die Seite von future zone als Zusammenfassung:

So formuliert man einen guten Prompt für KI-Chatbots

Rainer Luginbühl

Journalist BR, Basel, Ehemaliges Radiogesicht mit Moderationshintergrund, nun in Pixeln gefangen. 🎙️ #Urknallfan. Love what you do and do what you love