#takefive 5 Brüderpaare auf der Bühne

Brothers in Arms

Es gibt und gab Bands, die ganz aus Brüdern bestand wie z.B The Bee Gees, Hanson oder Madsen. Es gibt Brüderpaare, die in unterschiedlichen Band spielten, wie zum Beispiel Mick und Chris Jagger oder Paul und  Peter Michael McCartney (der sich Mike McGear nennt). Es gibt aber auch Brüderpaare auf der Bühne – und von denen habe ich heute 5 ausgewählt:

1

Die Band UB40 wurde 1978 in Birmingham von den Brüdern Robin und Alistair „Ali“ Ian Campbell gegründet und kaufte ihre ersten Instrumente von dem Schmerzensgeld, das Sänger Ali Campbell nach einer Schlägerei in einer Bar zugesprochen bekam. Nach einem halben Jahr im Proberaum nahmen sie ein Demotape auf, das im Radio gespielt und dort von dem bekannten DJ John Peel gehört wurde. Der war so beeindruckt, dass er UB40 zu einer Session ins Radiostudio einlud. Der Bandname wurde durch das Anmeldeformular bei der Arbeitslosenhilfe “Unemployment Benefit, Form 40, kurz “UB40” entlehnt, wo sich einige der Bandmitglieder kennengelernt hatten.

2

Mark und David Knopfler sind Gründungsmitglieder der Band Dire Straits. Während der Aufnahmen zum dritten Album „Making Movies“ verliess David die Band, weil er der dominanten Rolle seines Bruders zunehmend ablehnend gegenüberstand und sich musikalisch eingeengt fühlte. Er wollte auch eigene Beiträge einbringen, fand damit in der Gruppe aber kein Gehör.

3

Don und Phil Everly waren ein US-amerikanisches Gitarren- und Gesangsduo, das ab Mitte der 1950er Jahre eines der erfolgreichsten Musikduos der Popgeschichte und die erfolgreichste Gesangsgruppe der Ära vor den Beatles wurde. Bis 1973 traten die Everly als Duo auf; nach einer Trennungszeit von rund zehn Jahren arbeiteten sie seit 1983 wieder gemeinsam im Studio und auf der Bühne. Phil Everly starb am 3. Januar 2014. (Hier ein ganzes Konzert in der Royal Albert Hall).

4

Die Sparks sind eine heute noch aktive Pop-/Electro-Pop-Band um die Brüder Ron und Russell Mael, die als Rockband Ende der 1960er-Jahre in Los Angeles gegründet wurde. Der Bandname ist eine Anspielung auf die Marx-Brothers. „This Town Ain’t Big Enough For Both Of Us“ war ihr grösster Hit (DE 12, CH 7, UK 2).

5

Oasis war eine englische Musikgruppe. Sie gilt als die erfolgreichste Vertreterin des Britpop und ist neben ihrer Musik auch bekannt für die Skandale der Brüder Liam und Noel Gallagher. Die Band hat bis heute weltweit über 50 Millionen Tonträger verkauft. Am 28. August 2009 gab Noel Gallagher seinen Ausstieg aus der Band bekannt. Liam Gallagher bestätigte im Oktober 2009, dass Oasis Geschichte sei. Liam gründete daraufhin mit den verbleibenden Mitgliedern die Band Beady Eye; Noel startete ein Solo-Projekt (Noel Gallagher’s High Flying Birds). (Hier ein ganzes Konzert in Manchester).

(Quelle:Wikipedia)

Der Artikel wurde durch eine Sendung der BBC inspiriert, die ich hier leider nicht verlinken kann.

Rainer Luginbühl

Journalist BR, Basel