Weisses Haus (Wedelstörfer Hof) und Blaues Haus (Reichensteinerhof)



Die beiden Palais am Rheinsprung 18 und 16 wurden von Samuel Werenfels von 1763–75 für die Seidenbandfabrikanten Lukas und seinen Bruder Jakob Sarasin als Wohn- und Geschäftshaus gebaut. Die betuchten Kaufleute entstammten einem alten Basler Geschlecht und hatten viele Gäste aus dem geistigen Leben, der Kultur, aber auch Zaren, Könige und Kaiser zu Gast. Die Gebäude sind heute Sitz des Departements für Wirtschaft, Soziales und Umwelt des Kantons Basel-Stadt.

Empfehlungen für Dich:

Novartis schenkt der Stadt einen Hafenkran für den Klybeckquai

Novartis schenkt dem Kanton Basel-Stadt einen Hafenkran, der bis zum Jahr 2010 im ehemaligen ...

Learn more

Weitere Beiträge:

USA Reise 2017. Sonnenfinsternis 21. August #Eclipse #GreatAmericanEclipse

Das könnte Sie auch interessieren:Aus dem Archiv: Mein erster SpatenstichDer…

Reportage vom Basler Rhein: Eine Samstagnacht am Rhein – vom Partyvolk zu Abfallbergen

Die «Mediterranisierung der Gesellschaft» am Rheinufer haben wir hier schon…

Was soll ich posten?

Hier ist die ultimative Anleitung für Post-Ideen 🙂 Weiterlesen

Rainer Luginbühl

Journalist BR, Basel